Richtig inserieren

Richtig inserieren

Sollen Mängel und Nachteile des Hauses oder der Wohnung angegeben werden?

Hier gilt Fair Play. Geben Sie Mängel der Bausubstanz bzw. des Grundstücks und nicht ohne weiteres erkennbare lagebedingte Nachteile wahrheitsgemäß im Immobilienexposé an. Sollte vorübergehend eine Baustelle mit einer erhöhten Lärmbelästigung sein, muss dies nicht angegeben werden.

Mängel und Nachteile müssen für den Käufer oder Mieter kalkulierbar sein und sollten von vornherein im Kaufpreis oder in der Miete Berücksichtigung finden. Andernfalls würden Sie zwar viele Besucher durch Ihre Immobilie führen, jedoch würden sich zu den Konditionen und durch den schlechten Eindruck des Verschweigens wesentlicher Objektmerkmale, kein Käufer oder Mieter finden. Sowohl für Sie als auch die Besucher wäre dies unnötige Zeitverschwendung und eine ärgerliche Erfahrung. Eine schön hergerichtete Immobilie dagegen, die die Vorzüge unterstreicht ist natürlich erwünscht und steigert die Chance auf einen schnellen Vermittlungserfolg.

Welche Anzeigenlaufzeit sollte für einen Verkauf oder eine Vermietung gewählt werden?     

Für den Verkauf oder die Vermietung Ihrer Immobilie sollten Sie eine angemessene Zeit einplanen.

Bei einem Verkauf liegt Vermarktungsdauer in der Regel zwischen 3-6 Monaten. Makler lassen sich zumeist bei Aufträgen eine 6-monatige Bindung der Immobilie zur Alleinvermarktung zusichern.

Um einen passenden Mieter für Ihr Haus oder Ihre Wohnung zu finden, sollten Sie mit einer Vermarktungsdauer von 1-3 Monaten rechnen. Wählen Sie dementsprechend die Laufzeit Ihrer Immobilienanzeige bei ImmoVM. Während der Laufzeit können jederzeit Änderungen an Ihrem Immobilienexposé vorgenommen werden. Die Änderungen an Ihrem Immobilienexposé werden dann auch automatisch (ggf. geringfügig zeitversetzt) an die mit gebuchten Immobilienportale übertragen.        

Empfehlung: Setzen Sie sich nicht unter Zeitdruck. Eine Immobilie zu vermarkten ist kein alltägliches Unterfangen und bedarf einer angenehmen, stressfreien Atmosphäre. Daher bieten Sie Ihre Immobilie nicht zu kurzzeitig an und geben sich dann eventuell mit weniger Geld oder einem unpassenden Mieter zufrieden. Eine Immobilie ist in der Regel der größte materielle Wert, den ein Mensch besitzt oder erwirbt. Daher sollten Sie bis zu einer Vertragsunterschrift  unter den Kauf- oder Mietvertrag jeden Interessenten für Ihre Immobilie angemessen betreuen und sich so mehrere Abschlussoptionen sichern. Lassen Sie Ihr Immobilienexposé daher bis zum Vertragsabschluss online.

> zurück oder wählen Sie ein weiteres Immobilien-Ratgeber Kapitel auf der rechten Menüleiste aus.